Wind farm optimisation

Front-row turbines in offshore wind farms catch most of the wind. At the same time, they cause slipstreams many kilometres in length, characterised by slower wind and increased turbulence, thereby negatively impacting downstream wind energy systems. Processes to date modelling such slipstream systems are imprecise or require considerable processing power. In order to better model these slipstream systems, scientists at the Center for Wind Energy Research (Zentrum für Windenergieforschung - ForWind) have developed a new model and software that help optimise farms. Both can be used to precisely forecast wind farm output and optimise the farm layout.

Unternehmen

###NAME###

###MAINIMG### <###DESCRITPION###

Profil: project engineer, project developer, investor

Technologie: wind energy

Stay up to date

To get our newsletter every two months, just sign in.

Opinion panel

„Die erneuerbaren Energien sind die Gegenwart und die Zukunft. Was gibt es für ein besseres Geschäftsmodell als das der PV Branche – wirtschaftlich, umweltfreundlich und sozial? Diese Voraussetzungen sind für uns der Anreiz in die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte wie unsere PIKO-Wechselrichter und PIKO-Speichersysteme zu investieren und gemeinsam Projekte mit Partnern und Verbänden voranzutreiben, um auch alle technischen Randbedingungen für einen Erfolg der erneuerbaren Energien zu ebenen. So können wir auch einen kleinen Beitrag zum Gelingen der großen gesellschaftlichen Aufgabe Energiewende leisten.“

Werner Palm, Geschäftsführer, KOSTAL Solar Electric GmbH

Photovoltaik
Biogas
Biokraftstoffe